20
- 26
Jun
Stadtradeln
überall, Ganztägig

21
- 27
Jun
Online-Indoor-Outdoor-Fitness
siehe Fitnessplan, Ganztägig

28
- 04
Jun
Online-Indoor-Outdoor-Fitness
siehe Fitnessplan, Ganztägig

05
- 11
Jul
Online-Indoor-Outdoor-Fitness
siehe Fitnessplan, Ganztägig

12
- 18
Jul
Online-Indoor-Outdoor-Fitness
siehe Fitnessplan, Ganztägig

19
- 25
Jul
Online-Indoor-Outdoor-Fitness
siehe Fitnessplan, Ganztägig

Neben Sport und Fastnacht haben die Sportfreunde viele weitere Angebote die gemeinsam erlebt werden können.

So werden kulturelle Veranstaltungen besucht, Wanderungen organisiert oder man trifft sich zum gemeinsamen Spieleabend oder Tanzkurs.

Informationen über geplante Aktionen können der Terminübersicht entnommen werden.

 

Infos zu unserem Schwimmtreff gibt es unter der Rubrik Sport

 

Infos zu Radtouren gibt es auf der Seite Radsport

 

Bereichert wird das Angebot durch unsere Kooperation mit dem Wanderclub Edelweiß mit ihrem tollen Gelände an der Gänsbrüh in Dudenhofen.

Logo WCE groß

Weitere Details und Termine sind auf der Homepage des Wanderclub Edelweiß zu finden.

 

Wer gerne isst und kocht, für den oder die ist ein „Start Up“ von unserem Kooperationspartner WCE Dudenhofen sicher sehr interessant:

 

Der WCE plant eine Sparte Ernährung. Das ist im Vereinsumfeld nahezu Neuland, beeinflusst unser Leben aber immens. Der WCE mit 2 Küchen und einer Gaststätte verbunden mit einem großartigen Außengelände bietet hierfür ideale Bedingungen. Dafür werden Menschen gesucht, die sich ehrenamtlich in einem Ernährungsteam engagieren wollen.

 

Der WCE teilt dazu mit:

"Im ersten Schritt planen wir nach Möglichkeit wöchentliche Kochabende für bis zu 10 Interessenten. Besonders die Kochkünste unserer älteren Mitmenschen in Rodgau und auch von Menschen mit ausländischen Wurzeln möchten wir wertschätzen und in den Mittelpunkt stellen.

 


Den vermutlich letzten schönen Spätsommer Sonntag nutzte eine Gruppe von Sportfreunden zu einer Wanderung im Odenwald. Klein war die Gruppe, aber um so intensiver waren die Gespräche, die den Weg begleiteten. Nach dem Start am  Schwimmbad in Kirchbrombach beindruckte der Weg gleich nach den letzten Häusern mit dem wunderbaren Balsbachtal. Ein längerer Aufstieg durch den Wald am Kirchberg führte zur Hohen Straße. Der herrliche Ausblick zunächst auf Odenwalddörfer weitete sich zu einer Übersicht über das Maintal bis zum Taunus. Nach der Umrundung von Böllstein konnte auf einer Anhöhe Durst und Hunger beim Picnick gestillt werden. Die Skyline Frankfurts war an diesem Tag nur duch leichten Dunst erkennbar. Feld und Wiese wechselten sich jetzt ab. Als beim Abstieg nach Hembach ein


 

 

 


Sportfreunde Rodgau fahren in den Sommerferien jeden Dienstag ab 19 Uhr eine Tour mit den Fahrrädern. Manche von ihnen sind schon seit zwanzig Jahren dabei, wenn auch damals in anderen Vereinen. Viele sind dazu gekommen und alle bringt die Freude an Radeln, Reden, Lachen und Einkehren zusammen. So kurz lässt sich das Konzept beschreiben.

Mit dem Besuch von Weinfesten ist in diesem Jahr nichts zu machen. Aber das fordert nur neue Ideen heraus. Gleich zu Ferienbeginn trafen sich über 20 Radlerinnen und Radler an der Radsporthalle in der Elbinger Straße. Kurze Absprache über die aktuell gewünschte Strecke. Vorschläge wurden kurz abgewogen und es konnte gestartet werden auf den Rodgauer Radrundweg. Blieb nur noch die Frage der Einkehr. Die war aber


Das Wanderwochenende der Sportfreunde ist ein Angebot an alle, vom gelegentlichen Spaziergänger bis zum Wanderfreak. Dieses Jahr war der Vogelsberg das Ziel. Im Hotel Haus Sonnenberg in Schotten trafen bei hohen Temperaturen 24 Wanderinnen und Wanderer ein. Hitze oder Gewitter, keine Prognose konnte die gute Stimmung beinträchtigen. Am Samstag fuhren wir mit dem Bus zum Hoherodskopf und starteten die Gipfeltour. Der Vogelsberg erscheint flach, aber die Westflanke dieses erloschenen Vulkans hat einiges Gefälle zu bieten. Gerlinde und Michael hatten bei der Vortour den besten Verlauf erkundet. Die erste Teilstrecke durch bunte Wiesen eröffnete Blicke bis ins Rhein-Main Gebiet. Nach einem Anstieg lockte der Bilstein zum Klettern. Munter ging es für einige auf die urwüchsige Basaltformation. Es folgte der steile Abstieg


Unser Kooperationspartner, der Wanderclub Edelweiß hat einen gemeinsamen Wander- und Veranstaltungsplan für das Jahr 2020 veröffentlicht. Er steht unter dem Motto „Bewegung und Begegnung zu Fuß und auf dem Rad“.

Der Flyer beinhaltet Termine über regelmäßige Radfahr-Angebote für Genuß-Radtouren und Familien und auch Wanderungen zu Fuß und per Rad. Mehrtages-Reisen, sowie gemeinsame Spieleabende und Veranstaltungen am Wanderclubhaus runden das neue gemeinsame Angebot ab.

 

Weitere Informationen erhält man auf der Seite des Wanderclub Edelweiß.

(FH)


Viel Sonne aber knackig kalt, das war das Wetter zum Start der Familienradtouren der Sportfreunde Rodgau 2019. Mit Handschuhen und Pudelmütze zum Maiausflug. 16 Radlerinnen und Radler schreckte das nicht. Große Freude bei der Begrüßung der Teilnehmenden des Partnervereins „Wanderclub Edelweiß Dudenhofen". Gut gelaunt und mit kräftigem Tritt in die Pedale ging es auf die 40 Kilometer Strecke. Jens hatte eine schöne Tour durch Feld und Wald ausgesucht. Bestens geeignet für jedes Alter. Vorbei am Patershäuser Hof nach Götzenhain zu den Stelzenpyramiden. Ein Kunstwerk in freier Natur gab es zu besichtigen, verbunden mit einem herrlichen Blick. Genossen wurde die Einkehr in Dreieichenhain. Das gab genügend Kraft für die Rückfahrt über Offenthal und Dietzenbach. Ein gutes Gefühl, gemeinsam dem kalten Wind


Gute Vorsätze in die Tat umgesetzt! Mitglieder der Sportfreunde Rodgau und vom Wanderclub Edelweiß starteten bei leichtem Regen auf eine Tour im Spessart. Am Engländer ging es auf den Eselsweg. Nach der Weihnachtspause gab es einiges zu erzählen und so wurde die Zeit bis zu den Hirschhörnern nicht lang. Dort begann der Abstieg nach Heigenbrücken. Im Tal des Lohrbachs wurde der Weg etwas rutschig aber um so interessanter. In langer Reihe genoss die Gruppe pure Natur. Die Frage war, wer entdeckt in dem mäandernden Bach als erstes Spuren eines seltenen Tieres. Die Jüngste war es, welche die ersten Dämme und Bissspuren an den Bäumen als Werk der Biber erkannte. Bald zweigte der Weg ins Haselbachtal ab und dann war Jakobsthal


Ab Oktober startet unser Tanzkurs für Erwachsene.

Dafür haben wir ein Ehepaar engagieren können, dass in Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen ausgebildet ist.


Der Tanzkurs findet an 8 Sonntagen statt, unterteilt in 2 Blöcken, d.h. 4 Termine im Herbst und 4 Termine nach Fastnacht im Frühjahr 2020. Eine Tanzkurseinheit dauert 90 Minuten.


Die Termine stehen bereits fest:

In 2019: 27.10.2019, 10.11.2019, 24.11.2019 und 08.12.2019

In 2020: 01.03.2020, 08.03.2020, 22.03.2020 und 29.03.2020


Trübes Novemberwetter, nur Verstorbene rundherum und ein vergnüglicher Ereignis. Passt das zusammen? Aber ja, sagten 16 Frauen und Männer der Sportfreunde nach einem geführten Rundgang über den ältesten Teil des Frankfurter Hauptfriedhofes. Ein Historiker vom Frankfurter Stadtevent fesselte das Interesse der Gruppe mit seinem Vortrag von Anfang an. Er zeigte mit profundem Wissen vielfältige Zusammenhänge der Geschichte der Stadt mit dem 1828 angelegten Friedhof. Bestattungsregeln als Indikator für gesellschaftliche Entwicklungen. Vor allem die humorvolle Vermittlung machte den zweistündigen Rundgang zu einem kurzweiligen Erlebnis. Nur eine kleine Auswahl der Prominenz unter den Bestatteten konnte angesprochen werden, sonst wäre es ein Tagesmarsch geworden. Zur Sprache kamen die großen Oberbürgermeister Miquel, Adickes, Landmann und Kolb selbstverständlich. Nicht zu vergessen Grab und Denkmal für


Guten Zuspruch fand die Tour zur Rückersbacher Schlucht. Die Wettervorhersage sagte Regen an und irrte gewaltig. Sonne begleitete die Wandergruppe durchgehend. Start war am Wasserwerk in Karlstein. Marcel hatte einen eigenen Vorschlag für den Weg nach Rückersbach. Schon der Aufstieg fand so in einer romantischen Schlucht statt. An der Spitze Hund Emma. Unsere Jüngsten sorgten für Tempo. Am Ort vorbei steuerten wir das Wanderheim des Reichenbacher Wanderclubs an, wo wir gut bewirtet wurden. Der Abstieg nach Reichenbach wurde von reicher Baumblüte begleitet. Erneute Aufstieg über Streuobstwiesen mit der beginnenden Apfelblüte. Erneut streiften wir Rückersbach um in die gleichnamige Schlucht einzutauchen. Sehr schön in der Sonne das aufbrechende Buchenlaub. Herrlich präsentierte sich der lichtdurchflutete Taleinschnitt mit dem lebhaften Bach. Nach einigem



Partner & Sponsoren

Logo WCE klein3


dafs Composite Logo 30 Jahre IdS BMI rgb 150dpi   tslogo header 190x76

So finden Sie uns

Geschäftsstelle:
Blumenstraße 6, 63110 Rodgau
DO 18.30-20.00 Uhr
 
Radsporthalle:
Elbingerstraße 7-9, 63110 Rodgau
 
EVO-Sportfabrik:
Weiskircher Str.140, 63110 Rodgau
 
Mail: info@sportfreunde-rodgau.de
Fax: 06106/ 2 68 55 02