11
Aug
Genuss-Radtour mit Einkehr
Radsporthalle Jügesheim, 19:00

30
Aug
Familien-Radtour Klein Auheim
Blumenstraße 6, Jügesheim, Ganztägig

06
Sep
WCE Zwetschenknödelessen
Wanderclubhaus Zur Gänsbrüh, Ganztägig

13
Sep
Familien-Radtour Alzenau
Blumenstraße 6, Jügesheim, Ganztägig

18
Sep
Spiele-Abend im Wanderclub
Wanderclub Edelweiß, Dudenhofen, 19:30

26
Sep
Äbbeldaach und Grenzgang WCE und HGKiD
Wanderclubhaus, Ganztägig

27
Sep
Abgesagt - Besi & Friends: Nauses Deep Valley
64853 Ober-Nauses (Otzberg), 09:00 - 15:00

08
Nov
Kerbfrühschoppen
Edelweiß Wanderclubhaus, Ganztägig

13
Nov
Spiele-Abend in der Blumenstraße
Vereinsheim, Blumenstraße , 19:30

13
Dez
Adventskonzert WCE Mandolinenorchester
Bürgerhaus Dudenhofen, Ganztägig

Verein

Jahreshauptversammlung mit Hygiene und virtueller Teilnahme

Die Sportfreunde stehen auch mit Abstand eng zusammen. Das zeigte die Jahreshauptversammlung, die mit einem Hygiene Konzept in der Radsporthalle stattfand. Die Lücken zwischen den Stühlen wurden durch die Möglichkeit der virtuellen Teilnahme ausgeglichen, die von vielen Mitgliedern genutzt wurde. Zu Hause verfolgten sie den Verlauf der Versammlung und nahmen an Abstimmungen und Aussprachen teil.

 

Der Vorsitzende Rudi Ott stellte in seinem Bericht die hervorragende Unterstützung durch die Mitglieder in den Mittelpunkt. Sensationell das Ergebnis des Investitionsprojektes Xavin. 430.000 Euro kamen zusammen um den Bau der Sporthalle zu unterstützen, die meisten Investoren sind Vereinsmitglieder. Der Zusammenhalt zeigte sich vor der Corona Krise in allen Veranstaltungen, bei denen der hohe Arbeitsaufwand durchgehend von den Mitgliedern geleistet wurde.

 

Auch im Lock down wurde mit dem Einsatz der Übungsleiterinnen ein Sportangebot auf die Beine gestellt und die Sportlerinnen und Sportler dankten mit reger Teilnahme.

Das Leistungsangebot und die Struktur des Vereines werden durch unermüdlichen Einsatz in den Fachbereichen und in der Geschäftsstelle gesichert. Dafür dankte der Vorsitzende allen Aktiven. Positiv hervorgehoben wurde auch die Kooperation mit dem Wanderclub Edelweiß, die sich zum Vorteil beider Vereine entwickelt hat.

 

Schatzmeister Günter Friedrich konnte von einer weiteren Steigerung des Überschusses berichten, das Eigenkapital beim Hallenbau stärkt. Getragen wird seit Jahren die gute finanzielle Entwicklung von den steigenden Mitgliederzahlen. Dieser Trend bleibt auch in Corona Zeiten ungebrochen. Auch wenn ausfallende Veranstaltungen sich auswirken werden, ist mit einer Schieflage nicht zu rechnen. Gerhard Schweier konnte von der Kassenprüfung durchgehend Positives mitteilen. Er dankte in diesem Zusammenhang unter großem Beifall dem Vorstand für seinen Einsatz und seine Erfolge. Die vom Team Kassenprüfung vorgeschlagene Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig unter Enthaltung der Vorstandsmitglieder. Neu in dieses Team wurde Roland Werner gewählt.

 

Die folgenden Berichte der Fachbereiche wurden diesmal kurz gehalten. Sonja Franz und Jens Großer vom Sportteam, Marcel Rupp für die Fastnacht, Dennis Wehrle für die Jugend und vom Team Gemeinschaft Gerlinde Rücker-Lindner berichteten von vielen Aktivitäten im letzten Jahr mit gutem Zuspruch. In diesem Jahr ist das Geschehen von den Einschränkungen der Pandemie bestimmt mit der Folge von Absagen. Alle hoffen, bald wieder loslegen zu können. Insbesondere ist für die Fastnachter die Perspektive unklar. Hier wird im Kontakt mit allen Rodgauer Fastnachtsvereinen der Austausch und eine gemeinsame Linie gesucht.

 

Das neue Konzept zum Kinderschutz wurde von Hannah Sahm und MichaelLindner in Eckpunkten vorgestellt. Hier geht es insbesondere darum, Kinder zu stärken und durch eine durchgehende Aufmerksamkeit Gefährdungen zu vermeiden. Die Bestellung der beiden zu Kinderschutzbeauftragten wurde ohne Gegenstimme von den Mitgliedern bestätigt.

 

Auf hohes Interesse stieß auch der Bericht von Rudi Ott zum Stand und Fortgang des Sporthallenbaus. Von Seiten des Vereins und des Architekten ist alles getan, damit bis Ende des Jahres das verputzte Gebäude steht. Der Innenausbau wird im kommenden Jahr Einsatz fordern. Mit Stadt und Stadtwerken steht der Vorsitzende in ständiger Verbindung, um auch die rechtzeitige Ausführung der von dort zugesagten Arbeiten zu erreichen. Bernd Fritscher hat die Gespräche mit der Sparkasse Langen Seligenstadt und der Volksbank Maingau geführt. Der Abschluss der Verträge ist gesichert. So konnte der Finanzplan zum Sporthallenbau vorgestellt werden, der in dem von den Mitgliedern vorgegebenen Rahmen liegt.


Partner & Sponsoren

Logo WCE klein3


dafs Composite Logo 30 Jahre IdS BMI rgb 150dpi   

So finden Sie uns

Geschäftsstelle:
Blumenstraße 6, 63110 Rodgau
DO 18.30-20.00 Uhr
 
Radsporthalle:
Elbingerstraße 7-9, 63110 Rodgau
 
EVO-Sportfabrik:
Weiskircher Str.140, 63110 Rodgau
 
Mail: info@sportfreunde-rodgau.de
Fax: 06106/ 2 68 55 02